Ein energiegeladenes Duell: Barfuß gegen “Schuhfuß”

E

Die englischsprachigen Lauf-Blogs werden nicht müde die Debatte Barfußlaufen vs. beschuhtem Laufen fortzuführen. Und das mit einer erstaunlichen Menge Herzblut auf beiden Seiten.

Eine aktuell im Journal Medicine and Science in Sports and Exercise veröffentlichte (“online first”), methodisch klug gestaltete Studie, der Arbeitsgruppe um Prof. Rodger Kram (University of Colorado), mit Blick auf den Energiestoffwechsel, kommt zu einem überraschenden und diskussionswürdigen Ergebnis.

Doch der Reihe nach: Intuitiv würde man annehmen, dass Barfußlaufen gegenüber beschuhtem Laufen bei gleicher Geschwindigkeit weniger Energie erfordert – allein unter Berücksichtigung der geringeren Schwungmasse am Sprunggelenk. Denn einige Studien konnten belegen, dass sich die Sauerstoffaufnahme (VO2) mit jeden 100 g Mehrgewicht (pro Schuh) um ca. 1% erhöht. Signifikante Unterschiede zwischen beiden Laufarten wurden selten entdeckt – womöglich durch den Einfluss anderer Faktoren, wie Erfahrung beim Barfusslaufen, Fußaufsatz (Vor-Mittel-Rückfuss) oder Schuhmodell, hervorgerufen.

In dieser Studie wurde die Experimentalgruppe, was womögliche Einflussfaktoren angeht, möglichst homogen zusammengestellt: Bei 12 männlichen, gut trainierten, barfusslauferfahrenen (mind. 8 km pro Woche) Vor- und Mittelfußläufern wurde bei konstanter, moderater Laufband-Geschwindigkeit (3,35 m/s = 12 km/h = 5 min/km-Pace) die Sauerstoffaufnahme (VO2) gemessen.

Variiert wurden Schuh- bzw. Fußlast durch Ankleben kleiner Gewichtsplatten auf jeden Fuß bzw. Schuh (150 g, 300 g, 450 g). Der Test startete mit je einem Lauf barfuss und beschuht (alle trugen das extrem leichte und dämpfungsarme Wettkampfmodell Nike Mayfly) ohne Zusatzgewicht. Die Abstufungen und Ergebnisse werden in nachstehender Abbildung sichtbar:

Folgendes lässt sich beobachten:

  • Unabhängig von der Laufart bestätigt sich der Erkenntnis, dass im Durchschnitt pro 100 g Zusatzgewicht (je Fuß) eine um 1 % höhere Sauerstoffaufnahme erforderlich wird
  • Die Sauerstoffaufnahme (und damit auch der Energieverbrauch) steigt beim beschuhten Lauf steiler an. Die Unterschiede sind jedoch nicht signifikant
  • Unter gleichen Fußmassevoraussetzungen erfordert das Laufen in Schuhen vergleichsweise weniger Energie (p<0.05). Der Energieaufwand unterscheidet sich um ca. 3 bis 4%
  • Barfußlaufen ohne Zusatzgewicht erfordert mehr Energie als der beschuhte Lauf ohne Zusatzgewicht ( 0 vs 150 g)
Insbesondere die beiden zuletzt genannten Ergebnisse sind für die Verfechter des Barfußlaufens überraschend. Erklären lassen soll sich der Unterschied in der Hauptsache damit, dass die gesamte Beinmuskulatur – beim Barfußlaufen – in der Stützphase mehr Dämpfungsarbeit leisten muss, um Stabilität und einen guten Fußabdruck zu ermöglichen. Es wird vorausgesetzt, dass der Fuß jeweils ähnlich unter dem Körperschwerpunkt aufsetzt. 
Was nehmen wir Laufenden aus den Ergebnissen mit?

Ich meine Folgendes:
  • die Ergebnisse dieser Einzelstudie sind mit gesunder Zurückhaltung zu bewerten, auch wenn Teilergebnisse signifikante Unterschiede hervorrufen. Die Probandenzahl ist klein – auch weil die Kriterien anspruchsvoll sind
  • Die Studie fokussiert allein auf den Energieeinsatz beim Laufen mit und ohne Schuhen. Die Ergebnisse geben keinerlei Hinweis auf die Verletzungshäufigkeiten, die bei den einschlägigen Debatten oft im Mittelpunkt stehen
  • Der Einsatz von Wettkampfschuhen scheint sich zu lohnen! Wenn die orthopädische Beanspruchung toleriert wird, können leichte Schuhe dabei helfen “Körner zu sparen”- das gilt auch für den Marathon. Zumindest sollten hier Lightweight-Trainer mit guten Dämpfungseigenschaften bevorzugt getragen werden (nach Gewöhnungsphase). Auch einige erfahrene Läufer praktizieren das nicht. Grundsätzlich stellt sich für einen jeden die Frage, inwieweit erst einmal das Körpergewicht optimiert werden kann 🙂
Die Diskussion wird weitergehen. Die vorgestellte Studie beschränkt sich auf eine Facette. Alle Interessierten werde ich gerne auf den aktuellen Stand halten. Wenn Ihr in der Leiste rechts auf das Schlagwort “Barfußlaufen” klickt, gelangt Ihr übrigens zu allen bisherigen Posts zu diesem Thema.

Kommentieren

Die Themen auf Laufschritte