AuthorPatrick

6 Fehler bei der Trainingsplanung und wie Ihr sie vermeidet

6

Der Herbst ist bei uns Ausdauersportlern meistens die Zeit der sportlichen Ruhe und Erholung. Sobald es wieder in den Füßen zu jucken beginnt, kommen unweigerlich die Gedanken an die nächste Saison und die neuen sportlichen Herausforderungen. Für den Fall, dass auch ihr in den nächsten Tagen das analoge oder digitale Trainingstagebuch zückt, um die nächsten Trainingsblöcke zu planen, möchte ich Euch auf 6 typische Fehler bei der Trainingsplanung hinweisen, die sich leicht vermeiden lassen...

Leistungsreserve „Kraftfähigkeiten“: Nicht-lineares Krafttraining im Langstreckentraining erfolgreich einsetzen

L

Die langjährigen Leser dieser Seiten wissen, dass ich ein Verfechter der systematischen Einbindung von Krafttraining in die Trainingsplanung von Langstreckenläufern bin. Saubere Belastungsnormative und Trainingsperiodisierung vorausgesetzt, so ist dessen Wirkkraft auf die Leistungssteigerung, insbesondere der Laufökonomie, heute nicht mehr zu bestreiten. Insofern Krafttraining bei Langstreckenläufern (oder auch Radsportlern) zur praktischen Anwendung kommt, liegen die zeitlichen...

Train Low, Compete High, Win Easy!? – Wie sich durch praxistaugliche Ernährungsperiodisierung Leistungsverbesserungen erzielen lassen

T

Unter den sportwissenschaftlich orientierten Ernährungsexperten tobt seit etwa 5 Jahren eine hitzige Debatte darüber, ob Ausdauersportler langfristig besser von einer traditionell kohlenhydratreichen Ernährung profitieren, oder ob die Umstellung auf eine konsequente protein- und fettreiche Low-Carb-Ernährungspraxis zu bevorzugen sei. Der Disput ist unnötig, denn die Leistungssport-Praxis belegt zweierlei, erstens: Mittels gezielt eingesetzten Low-Carb-Phasen lässt sich die Mitochondrienbildung...

Off-topic // Die „Kraftquellen“ im Radsport. Oder: Mit welchen Optimierungen sich Leistungsreserven erschließen lassen

O

Der junge August steht unter sportlichen (und unsportlichen) Gesichtspunkten im Zeichen der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in London. Auch der Wanderzirkus Tour de France hat erst vor kurzem die Zelte abgebaut. Vollkommen unabhängig davon, ob die sportlichen Leistungen mithilfe von Doping zustande kommen oder nicht: die Tour bleibt für mich ein sehenswertes und einzigartiges Sportspektakel mit renntaktischen Finessen und beeindruckenden TV-Bildern (nun auch mit GoPro-Aufnahmen): Als...

Peak Performance: 7 Gewohnheiten erfolgreicher Läufer

P

Über die Geheimnisse der Höchstleister unserer Spezies wurden bereits meilenhohe Stapel Ratgeber verfasst. Die meisten sind zwar mit verkaufsfördernden Titeln ausgestattet (der Wettbewerb ist hart), bleiben dabei inhaltlich und mehrheitlich hinter den Erwartungen zurück. Das liegt auch am nicht einzulösenden Anspruch der Autoren, aus der Biografie erfolgreicher Menschen einen monokausalen Zusammenhang zwischen beobachteten Verhalten und der Qualität des beruflichen und privaten Erfolgs...

Tempomacher im Laufsport: So groß ist der Windschatteneffekt

T

Spätestens mit dem Versuch, die Marathon-Weltbestmarke auf der Formel 1-Strecke in Monza, bei extrem kontrollierten Rahmenbedingungen, unter 2 Stunden zu drücken (alles zum Projekt Sub 2 hours, alles zum Rekordlauf in Italien selbst), wurden einige altbekannte sportwissenschaftliche Fragen wiederentdeckt: Dabei geht es erst einmal nicht um den sportphilosophischen Einwurf, ob ein derartiger Rekordversuch überhaupt einen sportlichen Wert haben kann. Es geht auch nicht um die sportökonomische...

Die Themen auf Laufschritte