KategorieTempotraining

Billats 30:30 – ein wundersames Verhältnis?

B

Mein erster Februarbeitrag wird sich gegenüber den aktuell auffindbaren Trainingsbeiträgen ein wenig gegenläufig verhalten. Wo doch momentan zuhauf auf Risiken und Alternativen beim winterlichen Lauftraining verwiesen wird, möchte ich auf eine Trainingseinheit hinweisen, die aufgrund Ihrer Intensität, bei den momentan niedrigen Außentemperaturen, von Sportmedizinern nicht gerade angeraten werden würden. Dennoch möchte ich darüber berichten, denn die zugrundeliegenden Überlegungen haben mich...

Schmiede das Eisen, so lange es heiß ist

S

Die Suche nach Trainingsmethoden, die besonders leistungssteigernd oder in der Umsetzung zeitlich effizient sind, gleicht unter Langstrecklern der Suche nach dem Stein der Weisen. Die Motive dafür sind verständlich, schließlich bewegen wir uns im System Leistungssport, wo es essentiell darum geht, im sportlichen und fairen Wettkampf, besser als die Mitstreitenden zu sein. Da möchte man nicht nach antiquarischen und (zu) einfachen Regeln trainieren. Das Realisieren eines komplexen...

Variables und reaktives Tempo üben: Mit dem “Lass’ Dich überraschen”-Training

V

Einige von uns haben die in diesen Tagen die ersten Wettkämpfe des Jahres absolviert. Wie eigentlich jedes Jahr, fühlen sich diese Rennen nicht besonders gut an. Mental wie körperlich.  In den letzten Wochen lag der Trainingsschwerpunkt ja auch meist im Grundlagenausdauerbereich. Der Anteil intensiver Belastungen über der anaeroben Schwelle nimmt zwar zu, ist aber noch anteilig (bewusst) gedrosselt. Über Variationen im Schwellentraining habe ich ja bereits im Januar berichtet. Ich danke...

Neue Trainingsreize im Wintertraining: Laktatschwellen-Training über das volle Spektrum nutzen

N

Für Läufer, die ihre ersten Wettkampfhöhepunkte 2011 Anfang April haben, beginnt so langsam die Phase der speziellen und spezifischen Vorbereitung. Die Laufumfänge steigen und die Häufigkeit intensiver Ausdauerbelastungen, an und über der anaeroben Schwelle, nehmen zu. Letzten Monat gab US-Coach Greg McMillan im Netz einige Anregungen für das Laktatschwellen-Training, das hierzulande i.d.R. als Tempolauf im Marathon- bzw. Halbmarathontempo durchgeführt wird und wenig Variation erfährt. In...

Die Themen auf Laufschritte