KategorieTrainingsmethoden

80/20-Trainingsregel: 5 Tipps für die Gestaltung polarisierter Trainingssequenzen

8

Im Kosmos der Trainingstheorien gibt es immer wieder etwas zu entdecken. Ob im Ausdauerbereich oder im Kraftsport: in letzten 20 Jahren konnten wir dutzende Trainingsmethoden und Periodisierungsschemata kommen und auch wieder gehen sehen. Nur wenige hinterließen eine nachhaltige Wirkung in der Trainingswelt. Und das nicht, weil sie nicht wirksam wären, sondern auch weil die inhaltliche Unterschiedskraft zu anderen nicht stark genug ausgeprägt (den werbetauglichen Bezeichnungen gelang das...

Die Meile macht’s!

D

Weltweit haben nur drei Länder offiziell kein metrisches Maßsystem eingeführt. Eines davon sind die USA (Liberia und Myanmar die anderen). Ein erheblicher Teil beachtenswerter Trainingsratgeber stammt aus dem angloamerikanischen Raum, weshalb dort streckenorientierte Trainingseinheiten in Meilen (= ca. 1,6 km) angegeben werden. Insofern man als im metrischen System groß gewordener Sportler gewillt ist jene guten Ratschläge umzusetzen, war das bis vor kurzem recht kompliziert – falls...

Mit der Hannibal Lecter-Technik zur neuen Bestzeit? Über Sinn und Unsinn der Elevation Training Mask

M

In den letzten Monaten nehmen immer mehr Fitnessstudio-Besucher verstört und leicht verschreckt zur Kenntnis, in welcher Gestalt so mancher Sportkamarad (ja, es ist ein männliches Phänomen) das Eisen stemmt oder den Ellipsentrainer traktiert. Nämlich maskiert mit einer Beißschutzvorrichtung an der Hannibal Lecter seine wahre Freude hätte. Der Unterschied ist zweierlei: Erstens besteht sie nicht aus Leder, zweitens soll sie nicht vor Beissangriffen schützen (das kann sie natürlich), sondern die...

Möglichkeiten und Grenzen des Ausdauertrainings mittels Rad

M

Der Einsatz alternativer Trainingsmittel ist im Langstreckenlauftraining längst Alltag. Hierzulande hat sich das Fahrrad als Sportgerät mit der größten Praktikabilität und dem breitesten Wirkungsspektrum behauptet. Ob in Gestalt eines Rennrades, eines Heimtrainers (meist mit eingespanntem Rennrad) oder eines Mountainbikes, der Nutzen des Trainingstools “Rad” ist vielgestaltig: durch die vergleichsweise geringe orthopädische Beanspruchung lässt sich mit dem Rad eine große...

Regenerationsläufe anders gedacht

R

Die Funktion von Regenerationsläufen ist dem Terminus innewohnend: die Wiederherstellung und Erhöhung der Leistungsfähigkeit nach adäquat hohem Belastungsreiz. In der Praxis geschieht das meist durch “sehr lockere” Dauerläufe mit einer Länge von 30 bis zu 60 Minuten. Matt Fitzgerald, namhafter Laufbuchautor und Redakteur auf competitor.com, betrachtet Regenerationsläufe aus einem anderen, für die Trainingsgestaltung spannenden Blickwinkel. Er sieht den wesentlichen Nutzen...

Nüchternlaufen in aller Munde

N

Gegenwärtig ist Fastenzeit. Nicht nur Christen üben sich in Verzicht und Demut. Auch unter vielen Laufsportlern macht sich in diesen Tagen eine einschwörende Stimmung breit, gilt es nun die spezielle Vorbereitung für den anstehenden Frühlings-Marathon konsequent zu absolvieren. Pünktlich greifen die Laufsport-Medien die passenden Trainingsthemen auf. Damit es Neues zu berichten gibt, werden im Jahresturnus ausgewählte Trainingsaspekte hervorgehoben. Dieses Jahr ist die Wahl auf den Nüchternlauf...

Die Themen auf Laufschritte